Sonntag, 17. November 2013

Patagonian Summer

Wir waren vier Tage lang in San Carlos de Brailoche wandern. Dabei gingen wir von Villa Catedral nach Refugio Frey um dann ueber zwei Berge zum Refugio San Martin zu queren. Auf dem Weg dorthin haben wir ein wunderbares Tal durchquert welches zum Übernachten einlud. Jedoch haben wir uns auf Grund des Wetters gegen eine Übernachtung entschieden, und haben den Weg nach San Martin weiter verfolgt. Am nächsten Tag in der Frueh waren froh über diese Entscheidung. Denn über Nacht waren 30cm Neuschnee gefallen. Den folgenden Tag haben wir im Refugio San Martin verbracht wobei wir am Nachmittag eine kleine Wanderung durch die idyllisch verschneite Landschaft gemacht haben. Am naechsten Tag konnten wir strahlenden Sonnenschein den Abstieg angehen.
Windiger Zeltplatz in Frey

Nach der Ueberquerung des ersten Berges wurde uns eine einzigartige Landschaft geboten

30cm Neuschnee ueber Nacht haben uns verwundert

Der See San Jakob war eine Kulisse der extra Klasse



Patagonian Summer from Krismayr.com on Vimeo.

1 Kommentar:

theTRAVELR hat gesagt…

Wow... super Bilder. San Jakob sieht ja unglaublich aus.

Viele Grüße
Christian